Astro Empires

Die Tage bin ich bei der Suche nach für mich neuen Browsergames über Astro Empires gestolpert. Kurz geschaut und überlegt ob ich mich anmelden sollte da es keine deutschsprachige Version gab. Ich habe mich dann dazu entschlossen mich anzumelden.

In dem Spiel geht es rein klassisch um das ausbauen von Planeten um die Ressourcenproduktion zu steigern und um damit große und größere Flotten zu bauen. Also durchaus etwas was mir Spaß macht. Es gibt ein kleines Tutorial welches einen in die Grundlagen des Spieles einführt. Ansonsten dürfte es für einen geübten Browsergame Spieler kein Hindernis sein sich zurecht zu finden.

Grafisch finde ich Astro Empires sehr gelungen obwohl es schon einige Jahre auf dem Markt ist. Besonders finde ich die Möglichkeit die Schiffe sich in 3D Bildern anzuschauen und man kann sie drehen um sie von allen Seiten zu sehen.

Anders als in anderen Games dieser Art werden auf den Planeten keine Rohstoffe abgebaut, sondern es werden Credits erwirtschaftet die in einem gemeinsamen Pool landen. Somit muss man nicht aufwendig Ressourcen von Planet zu Planet transportieren um etwas zu bauen. Es stehen die gesamten Credits überall zur Verfügung.

Also los geht es mit bauen, forschen und bauen und forschen. Die ersten Abwehrtürme bauen und die ersten Schiffe. Alles vorhanden was einem Strategiespieler und Fan solcher Games braucht.

Aber es gibt hier auch ein Aber^^. Zum einen sollte man Englisch können oder einen Translator deiner Wahl gut bedienen können. Es gibt kaum deutschsprachige Spieler.
Sich einer Allianz anschließen ist auch hier enorm wichtig aber schwierig wenn man auf deutsche Sprache angewiesen sein sollte.
Es gibt zwar Allianzen die jeden neuen aufnehmen aber die Suche über das Forum ist fast zwecklos. Die Spielergemeinschaft scheint in der Masse klein und in sich verschlossen zu sein.

Ein zweites Manko was es hier gibt. Nach ein paar Tagen bekommt man die Möglichkeit für Geld seinen Account auf zu werten. Macht man dies nicht, kann man zwar weiter Spielen hat aber auch enorme Nachteile. Die Anzahl möglicher Planeten ist auf 9 begrenzt und manche wichtige Gebäude können nur bis zu einer bestimmten Stufe ausgebaut werden.
Dieser Punkt sollte jedem klar sein. Wenn man nicht bereit ist zu zahlen, ist nicht soviel, sollte man von dem Spiel die Finger lassen. Im laufe der Zeit ist man ansonsten hoffnungslos unterlegen. Also kostenlos Spielbar ja ABER.

astro empires

Zum Spiel

Recent Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.