Wild Guns

Das Design von Wild Guns zeigt das dieses Browsergame schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Kein buntes geblinke und animiertes Gewackel, der Bildschirm nicht zugekleistert mit Icons die einen zu Shops führen in denen man sich virtuelle Güter kaufen kann, die einem alles leichter machen oder Vorteile ermöglichen.

Und das gefällt mir schon wieder, es tut dem Auge nicht weh eine Runde zu spielen^^. Wild Guns ist ein klassisches Aufbau Strategie Browsergame, welches im wilden Westen angesiedelt ist.

Man hat zuerst die Wahl zwischen 3 Charaktere mit unterschiedlichen stärken und schwächen. Da wären Cowboys, Indianer und Mexikaner.
Nun beginnt man seine Siedlung auf zu bauen, ein paar Truppen zu bauen und kann bald mit dem Farmen der NPC Gegner in der Umgebung beginnen oder auch anderer Spieler soweit man in der Lage dazu ist. Denn Rohstoffe sind im Aufbau immer knapp.

Mann sollte sich schon im Aufbau eine Strategie suchen was ist mir am wichtigsten. Zuerst Rohstoffgebäude um sich unabhängiger vom Raiden zu machen oder geht man auf das Militär und besorgt sich fast ausschließlich die benötigten Rohstoffe durch das Raiden der NPC oder realen Spieler.

Hat man den Punkt erreicht um weitere Siedlungen gründen zu können, kann man dazu übergehen diese zu spezialisieren. Soll heisen man baut nur Einheiten die gut für den Angriff sind oder nur Einheiten die sich für die Verteidigung eignen.
Man kann seinen Siedlungen aus allen Dörfern Truppen zur Unterstützung schicken wenn nötig.

Tja und wenn man sich stark genug fühlt kann man beginnen die Siedlungen anderer Spieler zu erobern aber Vorsicht, diese werden bei dir das selbe versuchen.

Wild Guns

Wild Guns

Recent Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.